Download Atlas der Enteroskopie: Endoskopie des Dünndarms und des by Professor Dr. med. Ludwig Demling, Privatdozent Dr. med. PDF

By Professor Dr. med. Ludwig Demling, Privatdozent Dr. med. Meinhard Classen, Dr. med. Peter Frühmorgen (auth.)

ISBN-10: 364249157X

ISBN-13: 9783642491573

ISBN-10: 3642491588

ISBN-13: 9783642491580

Der Atlas für Enteroskopie ist neu in seiner Thematik. Er befaßt sich mit den Fortschritten der modernen gastroentero­ logischen Endoskopie. Sie betreffen den Dünndarm vom Duodenum bis zum Ileum und das gesamte Kolon. Während vor etwa drei Jahren große Teile des Darmkanals einer direk­ ten Betrachtung noch nicht zugänglich waren, kann inan heute von der Speiseröhre bis zum After jegliche quarter optisch und bioptisch untersuchen, sei es durch die Kombination von Enteroskopie und Coloskopie oder mit Hilfe der peroralen Entero-Coloskopie. Entzündliche oder peptische Läsionen, Tumoren, Divertikel und Stenosen können gesehen und histo­ logisch überprüft werden. Neu ist auch die Darstellung des biliären und pankreatischen Gangsystems mit Röntgenkon­ trastmitteln über die endoskopisch intubierte Papilla Vateri. Erstmalig wird das Gangsystem der Bauchspeicheldrüse der präoperativen Röntgenuntersuchung zugänglich und kann mit der mesenterialen Angiographie kombiniert werden. Bei der Differentialdiagnose des Verschlußikterus bedeutet die retrograde endoskopische Füllung des biliären platforms einen wesentlichen Fortschritt, da das Verfahren gegenüber der in step with­ kutanen und der laparoskopischen Cholangiographie sehr schonend ist. Neuland wurde auch betreten mit der opera­ tiven Endoskopie im Dünn-und Dickdarm. Mit ihrer Hilfe können Fremdkörper nach außen befördert, umschriebene Veränderungen lokal behandelt, Blutungen durch Koagula­ tion gestillt und Polypen mit der Diathermieschlinge entfernt werden. Der Atlas zeigt in erster Linie die Möglichkeiten, welche sich durch die Weiterentwicklung der Endoskopie und deren Kombinationen mit dem Röntgenverfahren dem ärztli­ chen Handeln eröffnet haben.

Show description

Read Online or Download Atlas der Enteroskopie: Endoskopie des Dünndarms und des Dickdarms, retrograde Cholangio-Pancreaticographie PDF

Best german_11 books

Die Semantik der neuen deutschen Außenpolitik: Eine Analyse des außenpolitischen Vokabulars seit Mitte der 1980er Jahre

Dass sich die deutsche Außenpolitik seit der Vereinigung verändert hat, wird heute kaum noch bestritten. Strittig bleibt aber, wie diese Veränderungen angemessen zu beschreiben sind. Dieser Band rekonstruiert den Gebrauch von Schlüsselbegriffen im außenpolitischen Diskurs Deutschlands. Der neu entwickelte Forschungsansatz der Vokabularanalyse eröffnet dabei eine ungewohnte Perspektive auf die Veränderungen der vergangenen zwanzig Jahre.

Die Vielfalt des Fachjournalismus: Eine systematische Einführung

Gibt es den Fachjournalismus? Oder sind es viele Fachjournalismen, vom Reise- über den Motor- bis hin zum Medizin- und Wissenschaftsjournalismus? Seit Jahren ist beobachtbar, dass sich Journalismus inhaltlich und thematisch diversifiziert. Er reagiert damit auf den steigenden Bedarf an Spezialwissen in der Life-long-learning-Gesellschaft.

Extra resources for Atlas der Enteroskopie: Endoskopie des Dünndarms und des Dickdarms, retrograde Cholangio-Pancreaticographie

Example text

Endoskopisch sieht man häufig multiple, sessile Polypen [7], die bei der histologischen Untersuchung unter einer zum Teil rarefizierten Epithelschicht die Struktur Brunnerscher Drüsen aufweisen. Das Peutz-Jeghers-Syndrom (periorale, labiale und buccale Pigmentation, Polyposis des Dünndarms, hereditär) stellt eine seltene Form der Dünndarmpolyposis dar. Maligne entartete Polypen wurden beschrieben. Bei 2 Patienten haben wir auf endoskopischem Wege mehrere Duodenalpolypen durch Hochfrequenzdiathermie abgetragen und damit die Gefahr weiterer intestinaler Obstruktionen durch die großen Polypen, die bereits bei beiden Patienten zu mehreren Laparotomien geführt hatten, verringert.

3 Stenosen des Duodenums Die Wahl des geeigneten Instruments der endoskopischen Untersuchung des Duodenums wurde nach der Lokalisation und dem Grad der Stenose getroffen. Stenosen oberhalb der Vaterschen Papille können mittels Endoskopen mit prograder Optik gut eingesehen werden. Eine Ausnahme bilden Einengungen am oder unmittelbar unterhalb des oberen Duodenalknies, die mit Seitblickinstrumenten, wie z. B. dem JF-Typ B von Olympus, besser beurteilt werden können. In die Pars ascendens gelangt man nur mit den längeren Duodenoskopen.

London: Saunders 1973. 4. : Endoscopy in the diagnosis of duodenal tumors. Vortr. 9. Int. Kongr. Gastr. ASNEMGE, Paris 1972. 5. : Benign tumours ofthe duodenum composed of heterotopic gastric mucosa. Vortr. 2. Europ. Kongr. Dig. Endoskopie, Paris 1972. 6. MACHELLA, T. : Tumors of the small intestine. In: Gastroenterology, Bd. ). Philadelphia, London: Saunders 1966. 7. : La fibroscopie dans le tumeurs benignes du duodenum. Arch. Mal. Appar. dig. 61, 333 (1972). 8. RIVER, L.. , TOPE, J. : Benign neoplasms ofthe small intestine, a critical comprehensive review with reports of 20 new cases.

Download PDF sample

Atlas der Enteroskopie: Endoskopie des Dünndarms und des Dickdarms, retrograde Cholangio-Pancreaticographie by Professor Dr. med. Ludwig Demling, Privatdozent Dr. med. Meinhard Classen, Dr. med. Peter Frühmorgen (auth.)


by Michael
4.2

Rated 4.90 of 5 – based on 32 votes